Wanderparkplatz Ederquelle

Parkplatz

Naturpark / Outdooractive POIs / Wanderparkplatz Ederquelle

Direkt an der Eisenstraße gelegen befindet sich der Naturpark-Wanderparkplatz "Ederquelle".

Address

Wanderparkplatz Ederquelle

Eisenstraße, unweit Forsthaus Hohenroth

57250 Netphen

info@npsr.de

URLs

Homepage

Wandern im Ederquellgebiet


Am Wanderparkplatz „Ederquelle“ beginnt mit dem A 4 ein schöner Rundweg, bei dem bereits nach wenigen Metern ein lohnenswerter Abstecher auf dich wartet - der Kyrillpfad. Entlang dieses Pfads kannst du eindrucksvoll beobachten, wie sich die Sturmwurffläche nach dem verheerenden Orkan 2007 entwickelt. Dem Wanderweg weiter folgend, geht es am nächsten Abzweig links, an der Quelle der Eder vorbei, bevor ihr anschließend wieder auf den A 4 gelangt. Bis zum geographischen Mittelpunkt des Kreises Siegen-Wittgenstein, läufst du nun ein kleines Stück des Rundwegs auf dem Rothaarsteig. Nach Querung der Eisenstraße, eine alte Handelsstraße über die einst Güter, wie Holzkohle, transportiert wurden, geht es vorbei an der Krämers Wiese zum Naturpark-Juwel „Waldinformationszentrum Forsthaus Hohenroth“ mit angeschlossenem Dammwildgehege und Café. Von dort sind es nur noch wenige Meter zurück zum Ausgangspunkt. Durch seine Gesamtlänge von rund 6 km und aufgrund geringer Höhenunterschiede, ist der A 4 für Familien gut zu bewältigen. Entlang des Rundwegs finden sich nicht nur neun Audiostationen des Rothaarsteigvereins, sondern zudem neun Bodenlehrpfad-Infotafeln, die eindrucksvoll über die Bedeutung der Böden informieren. Vom Wanderparkplatz lohnt auch eine Wanderung über den A 1 (9 km) zur Alten Burg, eine ehemalige keltische Fliehburg. Dort findest du nicht nur Ruhe im wunderschönen Buchenwald, sonst erlebst auf dem Weg dorthin ein schönes Panorama über das Siegerland.


Vom Wanderparkplatz hast du verschiedene Möglichkeiten, die Umgebung rund um die Ederquelle per Fuß oder Rad zu erkunden, unter anderem:


- Henner und Frieda: Abenteuerpfad für Kinder. Weitere Infos hier.


- Ederradweg: hier sind Tagestouren durchs Edertal bis nach Bad Berleburg möglich.


- Siegerland-Höhenring: ob in mehreren Tagesetappen oder per Rad, der Höhering ist definitiv eine Erkundung wert.


- eine Wanderung zur Obernautalsperre


- ein Einstieg in die achte Etappe des Talsperrenwegs in Richtung Fischelbach


Unweit des Parkplatzes kannst auch in die zweite Etappe des Wittgensteiner Panoramawegs, den Netpher Radweg oder den Netphener Rundweg einsteigen.


Ihr touristischer Ansprechpartner vor Ort: Stadt Netphen, Tourismusbüro, Telefon:02738 603-238 und E-Mail: touristikbuero@netphen.de


__________________________________


Die Anlage gehört zum Naturpark Sauerland Rothaargebirge e.V. und wird von diesem gepflegt und instand gehalten.


Solltest du dennoch Verschmutzungen oder Beschädigungen feststellen, bitten wir dich, uns dies via Mail an info@npsr.de mitzuteilen.

Business hours

Der Parkplatz kann jederzeit befahren werden.

Directions

Getting there

Der Parkplatz befindet sich direkt an der Eisenstraße unwei Forsthaus Hohenroth.