Schutzhütte Bettelmannsbuche

Rastplatz

Naturpark / Outdooractive POIs / Schutzhütte Bettelmannsbuche

Früher lagerten an diesem Ort Fuhrleute und Pilgerer - heute bietet die Naturpark-Schutzhütte "Bettelmannsbuche" allen, die in der Natur unterwegs sind, Schutz und die Möglichkeit der Rast.


 

Address

Schutzhütte Bettelmannsbuche

57334 Bad Laasphe

info@npsr.de

URLs

Homepage

Ein geschichtsträchtiger Ort ist der Rastplatz nahe Feudigen. Noch heute ist der alte und mächtige Baum (ca. 250 Jahre war er alt, imposante 30 m hoch mit einem mächtigen Kronenumfang von 63 m, Stammumfang knapp 4 m), in aller Munde, obwohl er 1976 einem Sturm zum Opfer fiel. Im Gedenken wurde an der Stelle eine Schutzhütte errichtet. Ein Teil des Stammes ist noch heute erhalten und bildet den Tisch in der Schutzhütte.


Die Rothaarsteigspur „Ilsetalpfad“ und der SGV Wanderweg "Feudingen-Ilsequelle" (markiertes Dreieck) passieren den Rastplatz und laden zur Pause und Erholung ein. Unweit verläuft auch der Lahnwanderweg.


Dein touristischer Ansprechpartner vor Ort: Tourist Information Bad Laasphe GmbH, Telefon: (0)2752 / 89 8, E-Mail: info@tourismus-badlaasphe.de


__________________________________


Die Anlage gehört zum Naturpark Sauerland Rothaargebirge e.V. und wird von diesem gepflegt und instand gehalten.


Solltest Du dennoch Verschmutzungen oder Beschädigungen feststellen, bitten wir Dich, uns dies via Mail an info@npsr.de mitzuteilen.