Sauerland-Höhenflug: Altena nach Korbach

Naturpark / Outdooractive Touren / Sauerland-Höhenflug: Altena nach Korbach

Der Sauerland-Höhenflug verläuft von Altena bis ins hessische Korbach quer durch den Naturpark Sauerland Rothaargebirge. Mehr als 190 faszinierende, sportliche und eindrucksvolle Kilometer warten auf diesem Abschnitt der Strecke entdeckt zu werden.


www.sauerland-hoehenflug.de


Buchbare Wanderangebote auf dem Sauerland-Höhenflug


 





Blick vom Quittmannsturm in Neuenrade




Ausblick vom Kohlberg




Wegelogo

Startpunkt der Tour:

Altena, Burg Altena

Zielpunkt der Tour:

Korbach, Eisenberg

Eigenschaften:

  • Etappentour
  • aussichtsreich
  • geologische Highlights
  • Fauna
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch
  • Flora

Weitere Infos

www.sauerland-hoehenflug.de


www.sauerland.com


Service-Hotline des Sauerland-Höhenflugs: 02974 - 202 199

Länge

192 km

Zeit

48:00 Std.

Aufstieg

5200 m

Abstieg

5000 m

Höhe (Minimum)

175 m

Höhe (Maximum)

838 m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A M J J A S O N D

Sauerland-Höhenflug: Nur Fliegen ist schöner

Der Fernwanderweg führt durch 19 Städte und Gemeinden und verbindet auf seinen einzelnen Etappen zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Inszenierungen und Naturbesonderheiten miteinander.

Naturfreunde können sich in den tiefen Wäldern, in den Hochmooren an den Hängen des Ebbegebirges, in den ausgedehnten Weideflächen des Uplandes, in der Hochheide auf dem Kahlen Asten oder in den Bergwiesen des europäischen Vogelschutzgebietes Medebacher Bucht auf faszinierende Naturerlebnisse freuen.

Der Sauerland-Höhenflug bietet aber weitaus mehr als faszinierende Landschaften und herrliche Naturidylle. In den Ortschaften am Sauerland-Höhenflug lebt die Kultur- und Industriegeschichte heute ebenso weiter wie die traditionelle bäuerliche Betriebsamkeit. Museen laden zur Besichtigung ein, zum Kennenlernen von Geschichte, Industrie und Handwerk der Region.

Lebensfreude und Kraft tanken auf dem Sauerland-Höhenflug – dafür sorgen vor allem die unvergleichlichen Fernblicke. Ob von den Höhen rund um Altena, von der Hunau oder dem Kahlen Pön bei Düdinghausen, ob von dem Quitmannsturm bei Neuenrade, dem Schombergturm bei Wildewiese, dem Turm auf dem Kahlen Asten bei Winterberg, dem Heidkopfturm bei Hallenberg oder dem Georg-Viktor-Aussichtsturm bei Korbach, überall wird der Wanderer belohnt mit zahlreichen Panoramablicken!

Und wer dabei seinen Blick schweifen lässt über Berge und Täler, über idyllisch eingebettete Dörfer, über Wälder, Wiesen, Bäche, Flüsse und Seen, dem wird bewusst: Nur Fliegen ist schöner!

Burg Altena




Outdooractive Poi Fallback Bild

Eine der schönsten Höhenburgen Deutschlands In malerischer Lage, hoch über der alten Drahtzieherstadt Altena ( Link zur Webcam ) an der Lenne, thront eine der schönsten Höhenburgen Deutschlands.

Weiterlesen

Erlebnisaufzug Burg Altena




66101626

Im Erlebnisaufzug zur Burg Viele Jahrhunderte lang war die Burg Altena schwer einnehmbar.

Weiterlesen

Wanderparkplatz Langer Kamp

Der Lange Kamp ist ein kostenloser Parkplatz, der gleichzeitig Start- und Zielpunkt sämtlicher Rundwanderwege in Altena ist.

Weiterlesen

Quitmannsturm auf dem Kohlberg (514 m)




Outdooractive Poi Fallback Bild

Wunderschöne Ausblicke auf das Sauerland bieten sich dem Betrachter vom Quitmannsturm.

Weiterlesen

Aussichtspunkt Großer Attig

Direkt vom Sauerland-Höhenflug genießen Sie vom Berggipfel des "Großen Attigs" einen herrlichen Panoramablick weit über Neuenrade.

Weiterlesen

Hönnequelle




Outdooractive Poi Fallback Bild

Von der Hönnequelle, die in Neuenrade am Großen Attig entspringt, haben Sie einen wundervollen Ausblick.

Weiterlesen

Drehbares H

Ein überdimensionales H macht auf den Weitwanderweg Sauerland-Höhenflug aufmerksam und ist gleichzeitig ein gelungenes Motiv für ein Erinnerungsfoto an Ihre Wanderung.

Weiterlesen

Aussichtsplattform Neuenrade

Genießen Sie den Ausblick von der Aussichtsplattform oberhalb des Waldstadions auf Neuenrade und Umgebung!

Weiterlesen

Wanderparkplatz Waldstadion

Am Waldstadion nur wenige Meter vom Sauerland-Höhenflug entfernt befindet sich dieser Wanderparkplatz.

Weiterlesen

Wanderparkplatz Imberg




Parkfläche Wanderparkplatz Imberg

Der Wanderparkplatz Imberg mit Rastmöglichkeit bietet einen direkten Einstieg in den Weitwanderweg Sauerland-Höhenflug.

Weiterlesen

Hotel Henblas

"Henblas" bedeutet "altes Haus" auf Walisisch - und das ist durchaus zutreffend, denn das Henblas befindet sich in einem über 300 Jahre alten ehemaligen Bauernhaus mitten in Altenaffeln.

Weiterlesen

Wanderparkplatz Schlade

Der Wanderparkplatz liegt an der L 842 zwischen Neuenrade Altenaffeln und Sundern Allendorf an der Allendorfer Straße und liegt nur wenige Meter vom Weitwanderweg Sauerland-Höhenflug entfernt.

Weiterlesen

Schutzhütte Waldeshöh

Zwischen den Sundener Ortschaften Hagen und Wildewiese befindet sich die Schutzhütte Waldeshöh.

Weiterlesen

Steinbergs Alm

Sauerland - hautnah und rustikal.

Weiterlesen

Aussichtsturm Schomberg Wildewiese




Der Schombergturm

Aussichtspunkt in Sundern!

Weiterlesen

Lauschgeist

Beim Lauschgeist, oberhalb von Wenholthausen, handelt es sich um einen riesigen Kopf der die Geräusche der Umgebung wieder gibt.

Weiterlesen

Hotel Sauerländer Hof




Gastronomie im Schmallenberger Sauerland und der Ferienregion Eslohe

Weitere Informationen & Öffnungszeiten finden Sie auf unserer Webseite.

Weiterlesen

Landgasthof Reinert




Gastronomie im Schmallenberger Sauerland und der Ferienregion Eslohe

Weitere Informationen & Öffnungszeiten finden Sie auf unserer Webseite.

Weiterlesen

Gasthof Zur Post




Gastronomie im Schmallenberger Sauerland und der Ferienregion Eslohe

Weitere Informationen & Öffnungszeiten finden Sie auf unserer Webseite.

Weiterlesen

Schulte Mühlenbäckerei
Fernmeldeturm Bödefeld - Hunauturm




Wandern im Schmallenberger Sauerland

Der Fernmeldeturm Bödefeld, auch Hunauturm genannt, steht auf 793 m Höhe, etwa 1,5 km vom Hunaugipfel entfernt.

Weiterlesen

Aussichtspunkt „Hunau Skihang“




Aussichtspunkt Hunau-Skihang

Aussichtspunkt mit Informationstafel

Weiterlesen

Hundegrab

Grab des Jagdhundes „Isolde von der Hunau“

Weiterlesen

Naturschätze Heiden
Wanderportal Altastenberg "Haus des Gastes"

Wanderausgangspunkt für Qualitätsregion "Wanderbares Deutschland" in Altastenberg.

Weiterlesen

Lennequelle




Outdooractive Poi Fallback Bild

Ein schöner Weg führt Sie zur Lennequelle, die auf dem Gipfel des Kahler Asten entspringt.

Weiterlesen

Kahler Asten

Der Kahle Asten ist 842 m hoch und ist zudem berühmt für seine Wetterwarte.

Weiterlesen

Astenturm
Parkplatz/Wanderparkplatz Kahler Asten

Der Parkplatz Kahlen Asten.

Weiterlesen

Parkplatz Helleplatz




Parkplatz Helle Platz1.JPG

Der Parkplatz Helleplatz.

Weiterlesen

Wanderportal Mollseifen

Wanderausgangspunkt für Qualitätsregion "Wanderbares Deutschland", Sauerland Tourismus e.

Weiterlesen

Mollseifer Hof
Parkplatz/Wanderparkplatz Mollseifen - Skilift




Outdooractive Poi Fallback Bild

Der Parkplatz Mollseifen - Skilift.

Weiterlesen

Kulturdenkmal Siebenahorn

Inszenierung eines mittelalterlichen Gerichtsplatzes auf einer Waldlichtung nahe Züschen

Weiterlesen

Schutzhütte Ziegenhelle

Am Aussichtsturm der Ziegenhelle auf 815 m üNN gelegen befindet sich die Schutzhütte "Ziegenhelle".

Weiterlesen

Ziegenhelleturm

Fantastische Ausblicke über die heimische Bergwelt .

Weiterlesen

Aussichtsturm Heidekopf




Heidekopfturm

Aussichtsturm mit herrlichem Panoramablick auf das Rothaargebirge und ins hessische Bergland

Weiterlesen

Kirche St. Heribert Hallenberg

Die Pfarrkirche St. Heribert.

Weiterlesen

Tourist Information Hallenberg

Tourist Information im Informationszentrum Kump

Weiterlesen

Marktplatz in Hallenberg

Am Südrand des Marktplatzes liegt der sogenannte "Kump", nach dem Stadtpatron auch "Petrusbrunnen"

Weiterlesen

Hotel Sauerländer Hof




sabrinity_sauerlaenderhof03full-hd

Geniessen, lachen und Feste feiern

Weiterlesen

Wallfahrtskirche Maria Himmelfahrt (Unterkirche) Hallenberg

Die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt.

Weiterlesen

Eisenskulptur zum geografischen Mittelpunkt Hallenbergs

Die Eisenskulptur steht auf dem Lieser Kreuzberg, welcher in der Nähe des Sportplatzes liegt.

Weiterlesen

Sauerland-Stabil-Stuhl

Ein echter Blickfang ist der Sauerland-Stabil-Stuhl zwischen Hallenberg, Liesen und Hesborn.

Weiterlesen

Aussichtspunkt "Hilmesberg"

Der Hilmesberg bei Hesborn ist durch seine Naturschätze und den Panoramablick etwas ganz Besonderes.

Weiterlesen

Wanderausgangspunkt Dorfmitte Medelon

Wanderausgangspunkt für Qualitätsregion "Wanderbares Deutschland" in Medebach-Medelon.

Weiterlesen

Sauerland Seelenort - Himmelssäulen

Bei den Himmelssäulen in Medebach-Glindfeld handelt es sich um eine Baumreihe mit 38 Douglasien.

Weiterlesen

Aussichtspunkt "Rösberg"

Kurz vor Küstelberg erwartet Dich ein ganz besonderer Blick vom 781 m hohen Rösberg.

Weiterlesen

Wanderparkplatz Dorfmitte Küstelberg

Wanderausgangspunkt für Qualitätsregion "Wanderbares Deutschland" in Medebach-Küstelberg.

Weiterlesen

Aussichtspunkt Hillekopf




Aussichtspunkt Hillekopf in Medebach-Küstelberg

Oberhalb von Medebach-Küstelberg auf dem Sauerland-Höhenflug erwartet Sie ein traumhafter Blick über das Rothaargebirge.

Weiterlesen

Sauerland Seelenort - Krutenberg

Krutenberg - Grenze und Übergang Hier befindet sich einer der 43 Sauerland-Seelenorte in den Sauerland-Wanderdörfern .

Weiterlesen

Graf Stolberg-Hütte

Schön gelegene Hütte mit tollem Ausblick in Nähe der Diemelquelle.

Weiterlesen

Aussichtspunkt Pöngipfel

Das 96 ha große Naturschutzgebiet Kahler Pön im Stadtgebiet Medebach (NRW), direkt an der Landesgrenze zu Hessen, mit dem 774 m hohen Gipfel, beherbergt in einer historischen Kulturlandschaft zahlreiche seltene Tiere und Pflanzen und beeindruckt durch herrliche Aussichten.

Weiterlesen

Aussichtspunkt Kalied




Sonnenaufgang am Aussichtspunkt Kalied

Auf der Kalied (745 m) bietet sich ein atemberaubendes Panorama über die, als europäisches Vogelschutzgebiet ausgewiesene, Medebacher Bucht.

Weiterlesen

Wanderparkplatz Kahler Pön Düdinghausen

Ausgangspunkt Region Sauerland Wanderdörfer - Wanderportal Naturweg Kahler Pön Auf dem Wanderparkplatz, oberhalb des Dorfes und der Straße "Zum Pön" finden Sie die Portaltafel des Naturwegs Kahler Pön und eine Wanderportalkarte der Medebach Touristik mit der Beschreibung der beiden Premiumwege "Naturweg Kahler Pön" und "Geologischer Rundweg Düdinghausen".

Weiterlesen

Drechsel-Museum (Dreggestobe) und Kulturspeicher

Dreggestobe und Kulturspeicher mit Museumscafé in Medebach-Düdinghausen Im Heimathaus Pastoren Scheune in Medebach-Düdinghausen wird in der historischen Dreggestobe das Drechseln von Tellern, Schalen und anderen Kunstgegenständen vorgeführt.

Weiterlesen

Geologischer Aufschluss - Borghagen Steinbruch




Steinbruch Borghagen in Medebach-Düdinghausen

Geologie erleben - Borghagen Steinbruch in Medebach/Düdinghausen Der Geopark GrenzWelten umfasst eine geologisch abwechslungsreiche und landschaftlich reizvolle Mittelgebirgslandschaft im Grenzgebiet zwischen Nordhessen und Nordrhein-Westfalen.

Weiterlesen

Aussichtspunkt Kreuzberg mit Kapelle

An der Auferstehungskapelle in Medebach-Düdinghausen kann man fantastische Aussichten genießen.

Weiterlesen

Wanderparkplatz an der Kreuzbergkapelle

Wanderausgangspunkt für Qualitätsregion "Wanderbares Deutschland" in Medebach-Düdinghausen.

Weiterlesen

Aussichtspunkt Schäferhege

Oberhalb von Medebach-Oberschledorn am Sauerland-Höhenflug erwartet Sie ein traumhafter Blick über das Rothaargebirge.

Weiterlesen

Georg-Viktor-Aussichtsturm

Informationen

Wegbeschreibung

Altena - Neuenrade - Altenaffeln - Wildewiese - Wenholthausen - Bad Fredeburg - Altastenberg - Hallenberg - Medelon - Küstelberg - Düdinghausen - Korbach

Sicherheitshinweise

Informationen zu den Rettungstafeln am Sauerland-HöhenflugMeist verlaufen Wanderwege abseits von Ortschaften und Siedlungen und jeder Wanderer hat sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, was wohl wäre, wenn es jetzt zu einem Notfall kommt. Wie kann ich hier gefunden werden? Wo bin ich überhaupt? Kann mich der Rettungsdienst erreichen?Im Ernstfall muss es aber schnell gehen! Daher ist der Sauerland-Höhenflug durchgehend mit sogenannten Rettungsschildern ausgestattet. Auf den grün-weißen Plaketten, die an den Pfosten der Wegweiser angebracht sind, befindet sich eine Nummer, die Sie beim Absetzen Ihres Notrufes durchgeben müssen. Damit wissen die Rettungskräfte genau, wo Sie sich befinden und wertvolle Zeit kann eingespart werden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Nach Altena: Mit der Bahn über die Ruhr-Sieg-Strecke (Hagen–Siegen) bis Bahnhof Altena. Der ausgeschilderte Zugangsweg führt Sie vom Bahnhof aus in wenigen Minuten zum Eingangsportal auf der Burg Altena. Nach Korbach: Hier bestehen Anschlüsse zum ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe und zum Bahnhof Brilon-Wald. Der Zugangsweg beginnt in der historischen Altstadt von Korbach und bringt Sie nach 4,5 km zum Eingangsportal auf den Eisenberg. 

Anreise

Nach Altena: Altena erreichen Sie aus nördlicher Richtung über die A 46, Ausfahrt Iserlohn/Oestrich und dann weiter über die B 236. Reisen Sie aus südlicher Richtung an, dann folgen Sie der A 45 bis zur Ausfahrt Lüdenscheid. Über die L 530 und die B 236 erreichen Sie Altena. Nach Korbach: Den Einstiegspunkt Korbach können Sie aus nördlicher Richtung über die A44, Ausfahrt Diemelstadt und dann über die B 252 erreichen. Aus südlicher Richtung folgen Sie der A 485 bis zum Gießener Nordkreuz, über Marburg und Frankenberg gelangen Sie nach Korbach.

Parken

In Altena: Auf dem Parkplatz „Langer Kamp“ an der Lenneuferstraße. Von hier führt ein schwarz markierter Zugangsweg zur Burg Altena.  In Korbach :Direkt auf dem Wanderparkplatz am Eisenberg.

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.