02.06.2019

Auf dem Geologischen Rudweg Düdinghausen

Steinbrüche - Schlut - Hohlweg - Panoramablicke - Museumscafé

Unser Tipp: Kombinieren Sie diese Wanderung mit einem Besuch unseres Naturpark-Infozentrums in Medebach, um weitere Informationen über die bedeutenden Natur- und Kulturerlebnisse der Medebacher Bucht zu erhalten.

© Kerstin Berens

Die an Auf- und Abstiegen reiche Rundwanderung auf diesem hoch bepunkteten Premiumweg mit vielen Pfaden führt vorbei an vier beeindruckenden Steinbruchwänden, an einer gewaltigen Schlucht, durch einen mittelalterlichen Hohlweg und an Standorten mit herrlichen Ausblicken. Schließlich endet diese höchst abwechslungsreiche Tour bei duftenden Waffeln im Museumscafé der Pastorenscheune mitten im historischen Ortskern des geschichtsträchtigen Dorfes.

Der begleitende Geoparkführer gibt auf Wunsch auch gern Auskunft zu sich anbietenden Fragen:

"Warum war unsere Region vor 320 Mio Jahren ein tropisches Badeparadies am Äquator"?

"Wie ist das Sauerland entstanden?"

"Woher und wie kam Gold in die Berge und Flüsse?"

Wie lernte das Leben im Meer die Eroberung des Festlandes?"

Hier mehr weitere Infos.

Gebühr

3,00 Euro für Erwachsene

Kontaktdaten

Horst Frese
Zertifzierter Natur- und Landschaftsführer / Geoparkführer
Mobil: 0160 847154
E-Mail: horstfrese@t-online.de

Andreas Geck
Zertifizierter Natur- und Landschaftsführer / Geoparkführer

Weitere Infos beim Heimat- und Verkehrsverein Düdinghausen e.V. / Pastorenscheune

Veranstaltungsdaten

Treffpunkt Kirchplatz Grimmestraße, 59964 Düdinghausen, Parkplatz Oberschledorner Straße 19

Termine

02. Juni 2019,
07. Juli 2019,
04. August 2019,
01. September 2019,
06. Oktober 2019;

jeweils um 14:00 Uhr.

Streckenverlauf

2,5 Stunden
mittel
6,2 km
Premiumverlauf und SGV-Weg

Mehr Informationen zum Streckenverlauf des Geologischen Rundweges Düdinghausen hier.