Wanderung: Auf der KuLTour in DrolshagenWanderung

Die KuLTour lädt Sie ein zu einer Wanderung mit KuLTour-Highlights. Auf 7 km erleben Sie das Miteinander von Kunst und Landschaft.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Gehen Sie behutsam durch den Wald. Achten Sie nicht nur auf die Objekte am Wegesrand, sondern schärfen Sie auch Ihren Blick für die Natur. Viele der Kunstwerke sind nicht zu übersehen. Aber bei einigen muss man schon ganz genau hinschauen, um sie in der Natur überhaupt zu entdecken. 
Folgen Sie der Ausschilderung in südöstliche Richtung. Rechter Hand sehen Sie einen kleinen Seitenarm der Listertalsperre. Ausgezeichnet ist der Weg hier mir einem großen D. Nach ca. 300 Metern kommen Sie an einem Infoschild mit Karte vorbei, das ihnen einen Eindruck von der Strecke vermittel. 

In diesem unteren Bereich befinden sich die meisten Werke, da hier 2007 das Projekt begonnen hat. Betrachten Sie die Umgebung mit suchendem Auge, denn es gibt nicht nur große Objekte, sondern auch ganz kleine und versteckte.

Gehen Sie weiter geradeaus, nach ca. einem Kilometer biegen sie scharf rechts ab und müssen nun bergauf laufen. Achten Sie auf die "Weggefährten", die Sie begleiten werden. Nach ca. 100 Metern biegen Sie scharf nach links und nach ca. 30 Metern gleich wieder links. Nun befinden Sie sich auf dem A1. Sie kommen an der "Waldgarderobe" und an der "Baumschule" vorbei.   Nach der "Baumschule" halten Sie sich rechts und gehen weiter den Berg hinauf. Oben angelangt werden Sie mit einer tollen Aussicht belohnt. Sie können sich nun am Werk "Zyklus" etwas ausruhen, denn ab jetzt geht es fast nur noch den Berg hinunter.

Spazieren Sie den Höhenkamm entlang. An der nächsten Gabelung wählen Sie den linken Weg. Am Gedenkkreuz biegen Sie scharf rechts ab. Schauen Sie sich um, denn hier werden Sie beobachtet. Folgen Sie weiter dem A3/4. Bei dem Werk "Gabi-One, Two,Three" können Sie wieder eine Pause einlegen und einen wunderschönen Ausblick genießen. Danach bleiben Sie auf dem Höhenweg . An der nächsten Gabelung halten Sie sich links. Sie kommen an den Objekten "Aus der Reihe" und "Der Gehörnte" vorbei. Bleiben Sie auf dem Weg und gehen weiter bergab.

Nachdem Sie an der "Wellness" vorbei gekommen sind halten Sie sich links, dann erreichen Sie wieder die Autostraße, der Sie ebenfalls nach links folgen. Nach ca. 300 Metern sind Sie wieder am Parkplatz angekommen. Die Gesamtlänge der "KuLTour" ist ca. 7 Kilometer.

Festes Schuhwerk und der Witterung entsprechende Kleidung.
Von der A 45 (Dortmund - Frankfurt) Abfahrt Nr. 17 Drolshagen- Bergneustadt, abbiegen in Richtung Biggesee, durchqueren der Orte Schreibershof und Herpel, danach nicht über die Brücke sondern geradeaus. Nach ca. 200 m finden Sie den Parkplatz Naturpark Ebbegebirge "Gut Kalberschnacke".

Von der A 4 bis Olper Kreuz, dann auf der A 45 in Richtung Dortmund, Abfahrt wie oben.

Parkplatz des Naturparks Ebbegebirge "Gut Kalberschnacke".
Der Bus R60 fährt von Meinerzhagen nach Herpel.

Der L562 fährt von Drolshagen nach Herpel. Von Herpel sind es noch 2 Stationen bis Kalberschnacke. Die kann man mit dem A570 fahren.
Genaue Fahrpläne finden Sie auf der Homepage der Stadt Drolshagen (www.drolshagen.de) unter "Verkehr und Umwelt", "Öffentlicher Personennahverkehr". In diesem Artikel ist ein Link "zu den Busfahrplänen"

Kondition 

Erlebnis 

Landschaft 

Schwierigkeit mittel
Länge 7 km
Aufstieg 180 m
Abstieg 180 m
Dauer 1,53 h
Niedrigster Punkt 321 m
Höchster Punkt 452 m

Startpunkt der Tour:

Parkplatz des Naturparks Ebbegebirge bei Gut Kalberschnacke

Zielpunkt der Tour:

Parkplatz des Naturparks Ebbegebirge bei Gut Kalberschnacke

Eigenschaften:

  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch

Download


Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

More infos

Regine Rottwinkel

Dirkingen 1

57489 Drolshagen

Tel.: 02761-9427990

Mail: info@drolshagen-marketing.de

www.drolshagen-marketing.de

Die Tour wird präsentiert von:

Sauerland-Tourismus e.V.