Stilleking - Ergänzungsstrecke über den ehemaligen Truppenübungsplatz südlich von LüdenscheidWanderung

Der ehemalige Truppenübungsplatz im Süden Lüdenscheids ist seit 1994 ein Naturschutzgebiet. Durch die jahrzehntelange militärische Nutzung blieb eine Düngung der Flächen aus, so dass sich auf dem Gelände ganz besondere Lebensräume entwickeln konnten.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Das Gebiet ist heute von ausgedehnten Magerweiden, Buchenwäldern, bachbegleitenden Erlen- und Eschenwäldern sowie Zwergstrauchheiden geprägt. Wie in Apricke "pflegen" auch hier Heckrinder die Weiden. "Charaktervogel" des Stilleking ist der Wiesenpieper. In guten Jahren brüten rund ein Dutzend Paare des in ganz Deutschland seltenen Bodenbrüters auf der Rinderweide. Weitere Raritäten aus der Vogelwelt sind Wespenbussard, Schwarzstorch sowie Grau-, Schwarz- und Kleinspecht. Quendelblättriges Kreuzblümchen, Bergsandglöckchen, Kleiner Baldrian und Behaarter Ginster sind seltene Pflanzen, die hier erhalten geblieben sind.
Die Ergänzungsstrecke liegt nördlich der "Ochsentour" und erschließt weitere attraktive Teile des Gebiets. Vom Parkplatz im Neuenhofer Tal führt der Weg zunächst hinauf in Richtung Süden.
Zur Sicherheit des Wiesenpiepers ist im Sommerhalbjahr die Leinenpflicht für Hunde besonders(!) wichtig.
Stillekingstraße, 58515 Lüdenscheid
Parkplatz "Bunte Brücke" Ecke Neuenhoferstraße/Stillekingstraße
Ohne längerer Fußwege von über 20 Minuten ist der Stilleking nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. 
Schwierigkeit
Länge 3,2 km
Aufstieg 103 m
Abstieg 61 m
Dauer 0,56 h
Niedrigster Punkt 337 m
Höchster Punkt 421 m

Startpunkt der Tour:

Parkplatz "Bunte Brücke" im Neuenhofer Tal

Zielpunkt der Tour:

Parkplatz "Bunte Brücke" im Neuenhofer Tal

Download


Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track