Burgen und Schlösser

Im Naturpark liegt nicht nur die bekannte Burg Altena oder das Schloss Bad Berleburg, sondern viele weitere historische Stätten, deren Besuch mit Sicherheit lohnt.

32 Attraktionen

Berleburger Zeitensprünge - Flohfallen, Puderkö...

Exklusive Zeitreise durch das barocke Schloss Berleburg mit Gräfin Marie Esther Polyxena von Wurmbrand-Stuppach.

Burg Altena

In malerischer Lage, hoch über der alten Drahtzieherstadt Altena (Link zur Webcam) an der Lenne, thront eine der schönsten Höhenburgen Deutschlands seit dem 12. Jh. auf der Wulfsegge. Fast 900 Jahre ereignisreiche Geschichte haben die Wehranlage mehrmals grundlegend verändert. Der mächtige Wehrbau lässt das Herz jedes Ritter- und Burgenromantikers höher schlagen. Die Burg Altena (Drohnenflug hier) war das historische Zentrum der Grafschaft Mark und ist heute noch kultureller Mittelpunkt des märkischen Sauerlandes.

Burg Bilstein

frei zugänglich / immer geöffnet

Eine mittelalterliche Burg aus dem 12.Jh. mit Jugendherberge.

Burg Holtzbrinck

Die Burg Holtzbrinck ist Treffpunkt, Begegnungsstätte und Kultur-Veranstaltungsort im Altenaer Stadtzentrum.

Burgrestaurant Altena

Montag Ruhetag

Burgruine Eversberg

frei zugänglich / immer geöffnet

Burgruine mit Aussichtsplattform auf dem Schlossberg

Burgruine Hachen mit Ehrenmal

frei zugänglich / immer geöffnet

Burgruine in Sundern!

Burgruine Peperburg (Burg Gevore)

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Peperburg (auch Pepperburg) ist eine Burgruine im Ortsteil Grevenbrück (früher: Förde) der Stadt Lennestadt im Kreis Olpe.

Burgruine Waldenburg

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Waldenburg ist die Ruine einer Höhenburg in der Nähe der Stadt Attendorn.

Erlebnisaufzug Burg Altena

Im Erlebnisaufzug zur Burg

Viele Jahrhunderte lang war die Burg Altena schwer einnehmbar. Auch lange nach dem Mittelalter war die Erreichbarkeit ein Hindernis. Doch damit ist nun Schluss: Mit dem neuen Erlebnisaufzug ist die Burg Altena jetzt schnell und barrierefrei von der Innenstadt aus erreichbar. Nach einem Gang durch einen ebenerdigen Stollen, bringt der Aufzug die Besucher ganz bequem, direkt in den oberen Burghof. Mit moderner Technik wird auf dem Weg bis zum Aufzug ein multimediales Erlebnis geboten. Magische Gestalten im Burgberg und eine imposante Museumssammlung in den Burgmauern versprechen ein spannendes Abenteuer für die ganze Familie.

Ginsburg mit Hammergewerkehaus

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Ginsburg in Hilchenbach-Grund ist eine im 12. Jh. errichtete, nassauische Grenzfeste. Schon früh befand sich hier ein zentraler Kreuzungspunkt verschiedener Fernstraßen, die über die Höhenkämme aus dem Rhein-Main-Gebiet kamen. Außerdem war hier die Drehscheibe zwischen dem Sieger-, Sauer-, und Wittgensteiner Land und dem Dillgebiet. Heute bietet die Burg als markanter Routenpunkt am Rothaarsteig für Wanderer, Natur- und Heimatfreunde eine Raststätte mit weitem Panoramablick.

Gut Stockhausen

frei zugänglich / immer geöffnet

Altes Rittergut in Meschede-Stockhausen

Motte - Turmhügelburg

Die "neue" Motte - Ein historisches Wahrzeichen im oberen Hönnetal

Die hölzerne Turmhügelburg im Ortsteil Küntrop ist bei einer Höhe von 22 Metern schon von Weitem sichtbar. Natürlich hat man von ihr aus auch einen wunderbaren Ausblick. Sogar Trauungen sind auf der Turmhügelburg möglich.

Plettenberger Geschichtspfad

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Plettenberger Geschichtspfad - Plettenberg historisch entdecken auf eigene Faust. Die 40 blauen Geschichtspfadtafeln im ganzen Stadtgebiet bieten die vielfältigsten Möglichkeiten dazu

Reste der Rodenburg auf dem Rodenberg

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Überreste, der im 13. Jahrhundert erbauten Rodenburg (Höhenburg), befinden sich oberhalb des Hofes Althem.

Rittergut Haus Ostwig

Das Haus ist eng mit dem Ursprung des Dorfes Ostwig verbunden.

Schloss Ahausen

Da das Schloss im Privatbesitz ist besteht nur die Möglichkeit einer Außenbesichtigung.

Schloss Antfeld

frei zugänglich / immer geöffnet

Das Schloss in Antfeld besteht schon seit dem 13. Jahrhundert und geht auf einen mittelalterlichen Gutshof zurück. Der Gutshof befand sich viele Jahre im Besitz verschiedener Familien, bis es 1705 abgerissen wurde und anstelle dessen das Schloss gebaut wurde, wie es dort auch heute noch steht.Während des 19. Jahrhunderts wurden noch einige Wirtschafsgebäude angebaut.

Schloss Berleburg

Schloss Berleburg ist der Mittelpunkt der Altstadt von Bad Berleburg.

Das von der Fürstenfamilie zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg bewohnte Barockschloss öffnet seine Tore im Laufe eines Jahres für verschiedenste kulturelle Anlässe. So gibt es verschiedene Schloss- und Schlosshofkonzerte deren Höhepunkt alljährlich Anfang Juli mit der Internationalen Musikfestwoche gefeiert wird. Aber auch der Schützenverein nutzt den Hof für den Auftakt des Festes - den großen Zapfenstreich, die teilnehmenden Fahrzeuge der Bad Berleburger Oldtimer-Tour durchfahren den Hof und bei der Bad Berleburger WeihnachtsZeitreise sind Schlosshof und Schlossgarten Teil der wunderschönen Kulisse.

Verpassen Sie bei einem Besuch unserer Stadt bitte nicht, sich ein wenig Zeit für Schloss Berleburg zu nehmen.

Schloss Haus Amecke

Schloss in Sundern!

Schloss Junkernhees

frei zugänglich / immer geöffnet

Schloss Junkernhees im Kreuztaler Stadtteil Junkernhees wurde im Jahre 1523 fertiggestellt und von Ritter Adam von der Hees im Dezember 1523 bezogen. Der über dem Portal angebrachte Wappenstein erinnert heute noch an die Erbauer des Schlosses. Umfangreiche Baumaßnahmen wurden unter dem nachfolgenden Besitzer Junker Dietrich Wilhelm von Syberg vorgenommen. Die am Straßengiebel vorhandene Inschrift 'DW Syberg 1698' erinnert heute noch daran.

Schloss Melschede

Schloss in Sundern!

Schloss Schellenstein...wie im Märchen

frei zugänglich / immer geöffnet

Nicht nur ein, sondern gleich fünf Schlösser befinden sich im Stadtgebiet Olsberg. Jedoch können die Zeitzeugen der verschiedensten Epochen nur von außen besichtigt werden.

Schloss Wocklum - Events und Besichtigungen

Ob exklusive Firmen-Events oder private Feste, Wocklumer Schlosslichter oder die beliebte Landpartie – die einzigartige Atmosphäre Schloss Wocklums bietet den idealen Raum für unvergessliche Veranstaltungen. Neu ab 2015: Gruppenführungen durch das Schloss nach Voranmeldung.

Siegerlandmuseum im Oberen Schloss

Als das Siegerlandmuseum im Oberen Schloss 1905 eröffnet wurde, hatten die Gebäude eine bewegte Geschichte vorzuweisen. Das bedeutendste weltliche Baudenkmal der Region ist 1259 das erste Mal urkundlich erwähnt, ist jedoch sicherlich älter. Der Steinbau (Bischofshaus), von 1224 an für fast 200 Jahre im Besitz des Erzbischofs von Köln als Miteigentümer von Stadt und Burg, steht neben dem Fachwerkbau (Grafenhaus) der Anlage. Ständige Residenz der Grafen von Nassau-Siegen wurde die Burg erst 1607.

Wallenstein

frei zugänglich / immer geöffnet

Hier erwarten sie die letzten Überreste der Burg Waldensteyn und eine Wunderschöne Aussicht.

Wasserburg Hainchen

Die Wasserburg Hainchen ist die einzige Höhenwasserburg im südwestfälischen Raum. Das im Jahre 1290 erstmals urkundlich erwähnte Gebäude wurde im Jahr 1313 von der Adelsfamilie vom Hain an den Grafen Heinrich von Nassau-Siegen verkauft. 1355 wurde die von zwei Gräben umschlossene Burg an den Ritter Konrad von Bicken aus Herborn als Nassauisches Burglehen übergeben. Unter Phillip von Bicken erwarb die Familie 1443 die gesamte Besitzung, Burg und Tal zum Hain, zum Lehen. In dieser Zeit begann die bauliche Erweiterung der Burg, an der Nordostseite des Hauptgebäudes wurde eine Kapelle angebaut.

Wasserschloss Badinghagen

Malerisch inmitten von Wäldern gelegen findet man südlich von Meinerzhagen das Wasserschloss Badinghagen.

Wasserschloss Haus Rhade

Das Wasserschloss Haus Rhade ist ein historischer Gutshof im Privatbesitz. Eine (Innen-)Besichtigung ist daher nicht möglich.
Die historischen Räumlichkeiten dienen derzeit aber als Veranstaltungsräume, sowie teilweise als Gästezimmer.

Wasserschloss Laer

Das Wasserschloss Laer wird erstmals als Lehnsgut des Stifts Meschede im Jahre 1268 urkundlich erwähnt - genannt wird Bernolf von Lare, der damals Kämmerer des reichen Stifts war.

Wasserschloss Lenhausen

frei zugänglich / immer geöffnet

Das Schloss Lenhausen ist ein denkmalgeschütztes Wasserschloss.

Wasserschloss Neuenhof

Südlich von Lüdenscheid im Elspetal liegt das Wasserschloss Neuenhof