Das Kochbuch "Genuss aus dem Naturpark"

 

Regionale Zutaten stehen hoch im Kurs – auch bei den Gastronomen im Naturpark Sauerland Rothaargebirge. Wann immer es möglich ist, verwenden zahlreiche Betriebe viele heimische Erzeugnisse, teils aus eigenem Anbau, teils aus der benachbarten Landwirtschaft.

Ob vegan, vegetarisch, saisonal oder regional – es gibt viele Möglichkeiten, auch in der Küche ein Zeichen für Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu setzen. Bereits kleine Veränderungen der Kochgewohnheiten können Großes bewirken. Das fängt schon beim Kauf der Zutaten an. Regionale Produkte sorgen für kurze Transportwege und damit für eine Reduzierung von Treibhausgasemissionen. Zudem leisten wir mit der Verwendung regionaler Produkte einen wichtigen Beitrag zur Existenzsicherung der heimischen Betriebe – ein wichtiger Faktor für den langfristigen Erhalt unserer Kulturregion und die nachhaltige Weiterentwicklung.

Das Kochbuch „Genuss aus dem Naturpark“ ist ein Kooperationsprojekt des Naturpark Sauerland Rothaargebirge gemeinsam mit dem Sauerland-Tourismus, dem Touristikverband Siegerland-Wittgenstein, der Südwestfalen Agentur sowie den acht LEADER-Regionen im Naturparkgebiet (Leader sein - Bürgerregion am Sorpesee, Region Wittgenstein, Region Hochsauerland, LenneSchiene, 4 Mitten im Sauerland, Oben an der Volme, 3 LänderEck und Biggeland). Darin verraten die im Naturpark Sauerland Rothaargebirge ansässigen Gastronomen viele leckere Rezepte, in denen sie regionale Zutaten verwenden und laden ein, die Gerichte Zuhause nachzukochen. Und wer nicht selbst kochen möchte, findet die „Genuss aus dem Naturpark-Gerichte“ auf den Speisekarten der teilnehmenden Betriebe.

Wir laden Euch auf eine genussvolle Reise durch unsere Region ein, bei der Ihr den Naturpark Sauerland Rothaargebirge von seiner kulinarischen Seite kennenlernt. Lasst uns gemeinsam und mit Genuss einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz leisten – sowohl am heimischen Herd als auch in den Restaurants unseres Naturparks!

index
Kochbuch

Das Kochbuch "Genuss aus dem Naturpark"

Jetzt kostenlos erhältlich in unseren Naturparkinfozentren in Saalhausen/Oberhundem, Medebach, Hemer, Meinerzhagen, Burbach (nach Eröffnung im Frühjahr 2022) und Bad Berleburg , sowie bei den teilnehmenden Betrieben. Nur solange der Vorrat reicht!