Ludwig-zu-Sayn-Wittgenstein-Schule

Die Ludwig-zu-Sayn-Wittgenstein-Schule in Bad Berleburg ist die erste Schule in Siegen-Wittgenstein und die Vierte in der Gebieteskulisse des Naturparks, die am 10.07.2018 zur Naturpark-Schule ausgezeichnet wurde:

Viel zu erleben gab es bei den Zertifizierungsfeierlichkeiten: In einem Klassenzimmer duftete es nach Kräutern und selbstgemachtem Tee, auf den Tischen lagen gesammelte Kräuter. In anderen Räumen zeigten Schülerinnen und Schüler Fotos und Videos von Radtouren, Fitness-Übungen im Freien und Wanderungen entlang der Eder. Auf den Wiesen rund um die Ludwig-zu-Sayn-Wittgenstein-Schule sind ein Barfußpfad und eine selbstgebaute Minigolf-Anlage Anziehungspunkt für Schüler und Gäste. Die Schule hätte sich nicht besser präsentieren können für diesen besonderen Tag.

„Wir haben die Zertifizierung gemeinsam mit Lehrern und Eltern geplant und jetzt vor den Ferien eine Projektwoche dazu ins Leben gerufen“, erklärt Schulleiterin Christina Feige-Meyer. „Dabei haben wir ganz deutlich gemerkt, wie viel Spaß es den Schülerinnen und Schülern macht, sich mit Natur und mit unserer Region zu beschäftigen“. „Die Ludwig-zu-Sayn-Wittgenstein-Schule passt einfach voll ins Bild“, lobte Bürgermeister Bernd Fuhrmann, der als Vorsitzender des Naturparks Sauerland Rothaargebirge auch die offizielle Urkunde überreichte. „Natur ist immer wieder ein Thema im Unterricht und in Projekten an der Schule – auch über das übliche Maß hinaus.“

Neben der offiziellen Urkunde, gab es vom Geschäftsführer des Naturparks Sauerland Rothaargebirge Detlef Lins, zusätzlich einen Satz Entdecker-Westen, die zum Beispiel mit Lupengläsern und Informationen ausgestattet sind, sodass die Schülerinnen und Schüler selbst forschen und Insekten oder Pflanzen bestimmen können.

Der Naturpark Sauerland Rothaargebirge freut sich auf die Zusammenarbeit!