Kita St. Marien

Die Vorfreude war groß und endlich war es so weit: Am 25.05.22 konnte nach fast dreijähriger Vorlaufzeit die offizielle Urkunde übergeben werden und der Kindergarten St. Marien in Altenhundem als erste Naturpark-Kita im Kreis Olpe ausgezeichnet werden.
Neben den Kindern, Erzieherinnen und dem Leiter des Kindergartens, Moritz Richter, nahmen an der Feierlichkeit Pastor Wolfgang Brieden, Vertreterinnen und Vertreter des Fördervereins Kiju, Detlef Lins (Geschäftsführer des Naturparks Sauerland Rothaargebirge e.V) und Kerstin Prutti (Regionalmanagerin für den Kreis Olpe) teil.
Während die Kinder draußen gemütlich am Feuer Stockbrot backten oder Traumfänger aus Naturmaterialien bastelten, führte Leiter Moritz Richter die Gäste durch den Kindergarten und stellte die aktuellen Natur-Projekte vor: Waldwochen, Naschgarten, Hochbeet oder die Züchtung von Schnecken – die Themen Natur und Umwelt sind schon lange fester pädagogischer Bestandteil des Kindergartens. Damit die Kinder auch selbständig forschen und entdecken können wurde im Außenbereich an diesem Tag noch eine Besonderheit eingeweiht: Die Natur- und Forscherwerkstatt des Kindergartens, welche durch den Förderverein KiJu finanziert wurde. Hier können die Kinder mit Naturmaterialien basteln, kleine Experimente durchführen und sich in Zukunft auch noch Becherlupe, Lupe oder Insektenstaubsauger ausleihen. Denn die Regionalmanagerin für den Kreis Olpe, Kerstin Prutti, überreichte insgesamt zehn sogenannte „Entdeckerwesten“ – also robuste Westen mit vielen nützlichen Materialien – die zum eigenständigen Forschen und Entdecken einladen und ab sofort ein fester Bestandteil der Natur- und Forscherwerkstatt sein werden. Feierlich mit Liedern und Gebeten nahm Pfarrer Wolfgang Brieden die Segnung der Naturwerkstatt vor.
Bereits unter der Leitung von Martina Beckmann wurde der Zertifizierungsprozess vorangetrieben, aufgrund von Corona wurde die offizielle Auszeichnungsfeier immer wieder verschoben. Umso mehr freut sich der Naturpark Sauerland Rothaargebirge, dass Moritz Richter mit seinem Team an der Kooperation festgehalten hat und der Kindergarten nun in das Netzwerk von Naturpark-Schulen und Naturpark-Kitas in der gesamten Naturparkkulisse aufgenommen werden kann. Detlef Lins, der auch die offizielle Urkunde überreichte, ist sich sicher, dass die Kinder in den nächsten fünf Jahren bei Projekttagen direkt vor der Kindergartentür weiterhin viel entdecken werden.

Hintergrund: Das Prädikat „Naturpark-Kita“ wird vom Verband Deutscher Naturparke (VDN) zunächst für einen Zeitraum von fünf Jahren verliehen. Der St. Marien Kindergarten ist im Kreis Olpe die erste Kita, die mit dem Zertifikat „Naturpark-Kita“ ausgezeichnet wurde. Im gesamten Naturparkgebiet ist sie die fünfte Kita. Der Naturpark Sauerland Rothaargebirge wird die Kita zukünftig in ihrem Engagement
unterstützen, um den Kindern unmittelbare Naturerfahrungen und Naturerlebnisse zu vermitteln. Die Kinder werden Naturpark-Themen wie Natur und Landschaft, regionale Kultur und Handwerk regelmäßig im Alltag, auf Exkursionen oder an Projekttagen behandelt. Sie sollen so ihre Region kennenlernen und für sie begeistert werden.