Naturpark-KiTas

Kern des Netzwerks Naturpark und KiTa ist der Aufbau einer festen und dauerhaften Kooperation.

Auf Schatzsuche entlang des Bad Berleburger Schieferpfades
Auf Schatzsuche entlang des Bad Berleburger Schieferpfades - © Naturpark Sauerland Rothaargebirge, Christina Ermert

Durch Begegnungen mit der Natur entstehen viele Fragen: Wo wohnt der Regenwurm? Wie kommt mein Essen auf den Teller? Können Pflanzen und Tiere meine Freunde sein? Bin ich Teil der Natur? In der Bildungsarbeit von Kindern entstehen so täglich Anlässe, um Fragen zum Mensch-Natur-Verhältnis aufzugreifen und die Basis für einen verantwortungsvollen Umgang mit Natur zu schaffen.

Naturparke bieten durch ihre naturräumliche Vielfalt, ihr breites Aufgabenspektrum und ihr Partner-Netzwerk einen attraktiven Erfahrungs- und Bildungsort für Kinder. „Heimat“ wird neu wahrgenommen, eine natürliche Verbundenheit zur eigenen Umgebung aufgebaut und Zusammenhänge entdeckt. Und genau hier setzt die Projektkooperation zwischen Naturpark und KiTa an:

Was ist eine Naturpark-Kita?

In einer Naturpark-KiTa werden Naturpark-Themen wie Natur und Landschaft, regionale Kultur und Handwerk, Land- und Forstwirtschaft regelmäßig im Alltag, auf Exkursionen oder an Projekttagen behandelt. Die Kinder lernen auf diese Art ihre Region kennen und werden für sie begeistert. Im Mittelpunkt des Projekts stehen die bewusste Auseinandersetzung des Einzelnen mit der Natur sowie die Sensibilisierung für natürliche Kreisläufe im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).

Wie wird die Kindertageseinrichtung eine Naturpark-Kita?

Nach einem offiziellen Beschluss, dass eine Einrichtung "Naturpark-Kita" werden möchte, unterzeichnen der Kita-Träger, die Kita-Leitung und der Naturpark eine entsprechende Kooperationsvereinbarung. Darüber hinaus nimmt die KiTa das "Erleben in der Natur" sowie die Kooperation mit dem Naturpark in die Konzeption bzw. in das Handbuch der KiTa als einen Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit auf. Der Naturpark unterstützt die KiTa im Rahmen seiner Möglichkeiten darin, Exkursionen im Naturpark und/oder Projekttage durchzuführen. Auf regelmäßigen Treffen werden die gemeinsamen Aktionen und Veranstaltungen festgelegt und geplant sowie eine Evaluierung der Kooperationen vorgenommen. Die Auszeichnung „Naturpark-KiTA“ wird für einen Zeitraum von fünf Jahren verliehen. Alle fünf Jahre überprüft der Naturpark, ob die vom Verband Deutscher Naturparke (VDN) in Zusammenarbeit mit Naturpark und KiTA aufgestellten Kriterien für die Auszeichnung für weitere fünf Jahre erfüllt sind.

Der Aufbau des Projektes Naturpark-Kitas wurde unterstützt von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). Seit Mitte 2018 wird das Projekt Naturpark-Kitas unterstützt von Kaufland.

Zwei Kitas haben die Zertifizierung als Naturpark-Kita erreicht! Zwei weitere Kitas sind auf dem Weg, eine Naturpark-Kita zu werden!

Gerne beantworten unsere Regionalmanager weitere Fragen!