Eröffnung Naturpark-Infozentrum "Feuer & Wasser"

Feuer und Wasser - das bewegende Naturpark-Infozentrum in Lennestadt / Kirchhundem wird am

                                         Sonntag, dem 07. April 2019,

feierlich eröffnet!

Recht herzlich laden wir gemeinsam mit den beteiligten Akteuren ein, in den beiden Standorten einen erlebnisreichen und informativen Tag zu verbringen. 

Die Bürgermeister der Stadt Lennestadt, Stefan Hundt, sowie der Gemeinde Kirchhundem, Andreas Reinéry, werden das Naturpark-Infozentrum offziell eröffnen:

                  14.00 Uhr in Oberhundem, Haus des Gastes, Grubenweg 18
                  15.00 Uhr in Saalhausen, Kur- und Bürgerhaus, Fasanenweg 3

Im Anschluss wird der Vorsitzende des Naturparks Sauerland Rothaargebirge, Bernd Fuhrmann, die Standorte des Naturpark-Infozentrums vorstellen. Das komplette Programm der beiden Standorte finden Sie hier.

Zwei Standorte – ein Naturpark-Infozentrum

Feuer und Wasser - so gegensätzlich die beiden Elemente auch sind, so sind sie dennoch unzertrennlich. Deshalb können Besucher die beiden Infozentrumstandorte Feuer (Haus des Gastes Oberhundem) und Wasser (Kur- und Bürgerhaus Saalhausen)  auch wunderbar bei einem Tagesausflug  kombinieren, denn ein abwechslungsreicher Wanderweg verbindet die beiden Infozentren. Am Eröffnungstag gibt es sogar die Möglichkeit, bei einer geführten Wanderung mit Wanderführerin Marianne Fischbach die Strecke unter Anleitung zu erkunden. Los geht die rund dreistündige Wanderung um 11 Uhr ab dem Naturpark-Infozentrum in Saalhausen.

Standort Saalhausen zum Thema Wasser

Generell dreht sich im Standort „Wasser“ in Saalhausen alles um den Lebensraum Fließgewässer. Nachdem Sie innerhalb des Gebäudes die Grundlagen der Gewässernutzung und des Wasserkreislaufes spielerisch erkundet haben, können Sie mit Ranger Ralf Schmidt vom Landesbetrieb Wald und Holz NRW ab 15:30 Uhr den Lebensraum Bach direkt nebenan an der Lenne im TalVital praktisch untersuchen.

 Standort Oberhundem zum Thema Feuer

Im Fokus des Infozentrums „Feuer“ in Oberhundem steht die Köhlerei - eines der ältesten Handwerke der Menschheit zur Herstellung von Holzkohle. Eine Tradition, die in Oberhundem noch gepflegt und lebendig gehalten wird. Am 07. April wird der Oberhundemer Köhlermeister den ganzen Tag vor Ort sein und gerne mit Ihnen zum Thema Köhlerei ins Gespräch kommen.

Auch der Kurpark des zweiten Standortes „Feuer“ in Oberhundem bietet sich für eine Entdeckungstour an. Hier können Sie nicht nur die Schönheit einer intakten Wiese bestaunen, sondern auch spannendes über deren Heilwirkung erfahren. Am 07. April lädt die Umwelt- und Kräuterpädagogin Liesel Kipp um 13 Uhr zu einer Kräuterwanderung ein und verrät Ihnen ihre Lieblings-Kräuterrezepte.

Freuen Sie sich auf ein vielfältiges kurzweiliges Programm für "Groß und Klein"!

Kinderaugen werden in Oberhundem erleuchten, wenn sie beim Kinderschminken in Fabelwelten eintauchen. In Saalhausen wird der Wald mit der rollenden Waldschule zu den Kindern kommen. Die Ranger vom Landesbetrieb Wald und Holz NRW bieten Familienexkursionen an.

Bitte beachten Sie die begrenzte Teilnehmerzahl!

Ihre Anmeldung nimmt die Tourist-Information Lennestadt & Kirchhundem sehr gerne entgegen unter der Telefon-Nr.: 02723 608800 / E-Mail: info@lennestadt-kirchhundem.de. Weitere Informationen auf der dortigen Website.

Für das leibliche Wohl wird an beiden Standorten gesorgt!

Wir freuen uns auf Sie!