Juwelensuche

Der Naturpark Sauerland Rothaargebirge suchte unter aktiver Beteiligung der Bevölkerung und Gästen bezaubernde Orte innerhalb des Naturparks – Orte, die Sie persönlich verzaubern und mit persönlichen Geschichten verbunden sind. Ziel war es, aus den eingereichten persönlichen „Juwelen“ im Naturpark eine Auswahl zu treffen und mit dieser Auswahl die Schatztruhen zu füllen.

Aus den zahlreichen Juwelen-Vorschlägen der Naturpark-Gäste und lokalen Bevölkerung, präsentiert der Naturpark Sauerland Rothaargebirge nun die endgültigen Naturpark-Juwelen für seine Besucherinformationszentren.

Im Rahmen einer crossmedialen Kampagne waren Einheimische und Gäste der Region aufgerufen, dem Naturpark Sauerland Rothaargebirge bis zum 30. November letzten Jahres ihre persönlichen Juwelen in der Naturparkregion zu benennen und ein Foto von ihrem Highlight einzusenden. Insgesamt haben den Naturpark gewaltige 1.103 Beiträge über die unterschiedlichsten Kanäle von Instagram und Facebook über E-Mail bis hin zur klassischen Briefpost erreicht. Die rege Teilnahme brachte den Naturpark-Server in der Geschäftsstelle an seine Grenzen und darüber hinaus. Dennoch ist die Freude über die großartige Resonanz der Kampagne groß!

Nachdem die benannten Juwelen durch eine Jury des Vereinsvorstandes begutachtet wurden, stehen die Naturpark-Juwelen nun fest. Die Besucherinformationszentren (Schatztruhen) und die dazugehörigen Juwelen finden Sie hier.

Als kleines Dankeschön für die Beiträge wurden unter den Einsendern der ausgewählten Juwelen drei Wochenenden im Naturpark Sauerland Rothaargebirge verlost!

Die Kampagne Juwelensuche wurde im Rahmen der Umsetzung des erfolgreichen Beitrags zum Wettbewerb „Naturpark.2018.Nordrhein-Westfalen“ durch das Land Nordrhein-Westfalen gefördert.

Ein Wochenende im Naturpark als Belohnung

Briloner Waldfee zieht glückliche Gewinner des Juwelensuche-Gewinnspiels