Junge Heimat Naturpark - Der Landeswettbewerb 2021

„Junge Heimat Naturpark“ – Motto des Landeswettbewerb.Naturpark.2021.NRW, dessen Ziel es ist, neue Heimaterlebnisse in der Natur- und Kulturlandschaft insbesondere Kindern zu ermöglichen.

Um „Heimat (er)leben“ zu können, muss man seine Heimat kennen. Wenn man seine Heimat kennt, dann achtet man sie, geht sorgsam mit ihr um und setzt sich aktiv für sie ein. Und daher ist es Ziel des Landeswettbewerbs „Junge Heimat Naturpark“, die Kenntnis über die heimische Kultur- und Naturlandschaft zu verbessern, indem Kinder in den Fokus gerückt werden.

Erstmals in der Geschichte des Landeswettbewerbs „Naturpark.NRW“ sind zwei Naturparke mit einem gemeinsamen Projektvorschlag an den Start gegangen – mit großem Erfolg.

"Nach dem Gewinn des Landeswettbewerbs vor drei Jahren ist diese Förderung für uns ein weiterer großer Erfolg für die Weiterentwicklung des noch jungen Naturparks. Hervorzuheben ist, dass wir nun noch mehr die jungen Bewohner für den Naturpark begeistern können", kommentierte der Vorsitzende des Naturparks Sauerland Rothaargebirge, Bad Berleburgs Bürgermeister Bernd Fuhrmann.

In drei Teilprojekten wollen wir Grundschulkindern möglichst viele Naturerfahrungen und Naturerlebnisse ermöglichen.

Die Naturpark-Kenner sind eine 5-teilige Unterrichtsreihe für den Sachunterricht der Grundschulen, mit der der Naturpark und die Natur direkt vor der eigenen Schultür entdeckt werden können.

Der geländegängige Naturpark-Trolley enthält viel Equipment zum Entdecken und Erforschen der Natur. Er flankiert und unterstützt die Unterrichtsreihe Naturpark-Kenner.

Die Naturpark-Ranger werden aktuell entwickelt.

 

MULNV_Gd_480x233px