Generationenbaum für die Hohe Bracht gesucht

Seid dabei und zeigt uns Euren Generationenbaum.

Die Gewinner aus der der Verlosung sind ermittelt!

Im Herbst 2022 rief der Naturpark Sauerland Rothaargebirge die einheimische Bevölkerung und Gäste dazu auf, die ältesten Bäume aus der Region zu benennen.

Die Resonanz war überwältigend: Fast 200 Bäume wurden vorgeschlagen, von denen inzwischen durch die höhere Naturschutzbehörde 108 offiziell als sog. „Generationenbaum“ anerkannt wurden.

Der Aufruf war verknüpft mit einer kleinen Verlosung, bei der unter allen Mitmachenden drei Familienerlebnisse im Naturpark Sauerland Rothaargebirge verlost wurden. Die Freude aber auch der Überraschungsmoment waren bei den Gewinnerinnen und Gewinnern groß, als Anfang diesen Jahres die Preise offiziell überreicht wurden.

In diesem Jahr wird nun – nach entsprechender Klärung mit den Grundeigentümern - mit der Gewinnung der Sämlinge begonnen, die dann u.a. in der Forstgenbank von Wald und Holz in Arnsberg zur Anpflanzung an der Hohen Bracht vorbereitet werden.

Familie Bittrich

Familie Bittrich schlug als Generationenbaum "ihre" Eiche vor.

Familie Forth freut sich über das von Georg Schmitz, stellv. Naturpark-Geschäftsführer, überreichte Präsent; im Hintergrund der Eiche-Generationenbaum

Familie Forth

Familie Forth vor "ihrer" Eiche, welche Zeitzeuge vieler Familiengeschichten ist.

Christina Ermert, Regionalmanagerin Siegen-Wittgenstein, überreicht an Frau Bernshausen den Gewinn vor dem Generationenbaum Linde

Familie Bernshausen

Der Generationenbaum der Familie Bernshausen: Die Linde