Botschafter für den Naturpark

Der Naturpark Sauerland Rothaargebirge sucht zukünftige Naturparkführer. Am 08.02.2019 findet ein Informationsabend in Olpe statt.

Die Heimat für Einheimische und Besucher erlebbar machen – das ist Ziel der zukünftigen Naturparkführungen.
Die Heimat für Einheimische und Besucher erlebbar machen – das ist Ziel der zukünftigen Naturparkführungen. - © NPSR

Zukünftig möchte der Naturpark Sauerland Rothaargebirge als Veranstalter eigene Naturparkführungen anbieten. Dazu macht sich der Verein nun auf den Weg, qualifizierte Führer zu suchen, die als ehrenamtliche Botschafter für den Naturpark Besuchern und Einheimischen die Natur, Landschaft, Kultur oder Geschichte ihrer Heimat vermitteln und erlebbar machen.

Sie besitzen beispielsweise ein  Zertifikat zum Natur- und Landschaftsführer (BANU) oder zertifizierten Wanderführer (DWV) oder wollen es erwerben? Dann sind Sie beim Naturpark Sauerland Rothaargebirge genau richtig.

Interessenten sind am 08.02.2019 ab 17 Uhr zum „Informationsabend für zukünftige Naturparkführer“, in die VHS des Kreises Olpe, Kurfürst-Heinrich-Str. 34, 57462 Olpe, eingeladen, um sich über das Vorgehen und die Voraussetzungen bei Naturparkführungen, aber auch über die Leistungen des Naturparks Sauerland Rothaargebirge zu informieren.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung für diese erhalten Sie bei den Regionalmanagerinnen Christina Ermert (0271/333-1829; christina.ermert@npsr.de) oder Mona Mause (02974-9680627; mona.mause@npsr.de).

Das Team des Naturparks freut sich über Ihr Kommen und darauf, dass Sie zukünftig Gästen und der interessierten Bevölkerung die heimische Natur und Landschaft etwas näher bringen.