Höhlen im Naturpark

Faszinierende Tropfsteine, märchenhafte Gebilde, wichtige Funde: Die Höhlen im Naturpark natürlich entstandene geologische Phänomene, wertvolle Lebensräume und Zeugen der Menschheitsgeschichte. Im Deutschen Höhlenmusem Iserlohn an der Dechenhöhle können Sie Spannendes und Informatives rund um das Thema erfahren. 

Attendorner Tropfsteinhöhle

Die Gesamtlänge der Atta-Höhle misst 6.670 Meter von denen etwa 1.800 Meter für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Die Führung durch die leicht begehbare Höhle dauert etwa 40 Minuten. Dabei beträgt die Temperatur in der Atta-Höhle konstant 9°C. Täglich. 365 mal im Jahr. Sommer wie Winter.

Dechenhöhle und Deutsches Höhlenmuseum Iserlohn

Ein Besuch der Dechenhöhle und des Deutschen Höhlenmuseums Iserlohn lohnt sich. 1868 von Eisenbahnarbeitern entdeckt, hat die Dechenhöhle in Iserlohn-Letmathe bis heute über 14 Millionen Besucher angezogen. Sie ist berühmt für ihren außergewöhnlichen Tropfsteinreichtum und ihre prähistorischen Tierfunde. Stalagmiten und Stalaktiten, hauchzarte steinerne Vorhänge, Tropfsteinsäulen und glitzernde Kristalle in klaren Wasserbecken begleiten Ihren Weg.

Balver Höhle - Größte Kultur-(Hallen-) Höhle De...

Die Balver Höhle – ein deutschlandweit einzigartiger Veranstaltungsort.

Heinrichshöhle

Die Heinrichshöhle ist mit phantastischen Tropfsteingebilden geschmückt und besitzt in ihrem hinteren Bereich bis zu 20 m hohe Klüfte. Berühmt ist die Höhle wegen reichhaltiger Knochenfunde eiszeitlicher Tiere z.B. Höhlenbär, Mammut, Riesenhirsch, Höhlenhyane, Wollhaarnashorn u.v.m. Ein 2,35 m kanges Höhlenbärskelett und das lebensechte Modell eines Höhlenbären sind besonders beeindruckend.

Reckenhöhle

... eine Märchenwelt unter Tage.

SalzGrotte Winterberg

Entspannung und Wohlfühlen in der SalzGrotte in Winterberg-Elkeringhausen. Tanken Sie Kraft unter der heilsamen Wirkung von Salzen aus dem Himalaya und dem Toten Meer.