2. April 2017 bis 25. Juni 2017

Ausstellung "ich zoch mir einen valken" im Forsthaus Hohenhroth

Ausstellung eröffnet den Blick in eine uns ferne Welt.

Waldinformationszentrum Forsthaus Hohenroth
Waldinformationszentrum Forsthaus Hohenroth - © Klaus-Peter Kappest

Vom 2. April bis 25. Juni 2017 entführt die Obersdorfer Konzeptkünstlerin Dr. Marlies Obier die Besucher auf Hohenroth in die mittelalterliche Welt der Falkenjagd. Die Jagd mit dem Falken war zu jener Zeit einzig den Adligen vorbehalten und diente als gesellschaftliches Spiel des Hofes. Obiers Anliegen ist es, die jahrhundertealte Jagdmethode bildlich und literarisch darzustellen.

Die Ausstellung findet im Rahmen der Reihe „Jagd und Ethik“ des Vereins Waldland Hohenroth und des Regionalforstamts Siegen-Wittgenstein statt. Besuche sind freitags bis sonntags sowie feiertags  in der Zeit von 14-18 Uhr möglich.  

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.waldland-hohenroth.de